Donnerstag, 4. Februar 2016

Der Egoismus der Deutschen oder ... ist es Feigheit?

...

Die Feigheit in Deutschland geht eng einher mit dem Egoismus und mit Desinteresse.

Der Unterschied zwischen einem Volk und einem Haufen Lumpen ist ganz einfach:

Ein Volk ist eine solidarische Gemeinschaft.

Wenn in Israel z.B. ein Jude im Norden Opfer eines Verbrechens wurde, gehen auch die Juden im Osten, im Süden und im Westen auf die Straße.

Und nicht nur dort, bei Juden geht jeder Jude auf der ganzen Welt auf die Straße, so stark ist ihr Zusammenhalt.

(Hätten die Deutschen auch nur 1% des Zusammenhaltes der Juden, könnte nichts von dem passieren, was hier in den letzten 5 Jahren passiert ist)

Auch bei anderen gesunden Völkern ist der Zusammenhalt ausgeprägt; man muss eher sagen, daß der Zusammenhalt überhaupt erst die Grundlage eines Volkes ist.

Ein Volk ohne Zusammenhalt ist kein Volk, sondern eine Herde.

Wenn man ein Bienenvolk oder ein Ameisenvolk angreift, wird das gesamte Volk versuchen, den Angriff abzuwehren.

Weil in einem Volk Gemeinwohl über Eigenwohl gestellt wird; weil bei einem Volk Eigenwohl = Gemeinwohl ist.

Wenn man eine Schafherde angreift, laufen alle weg und hoffen: “Hoffentlich erwischt es mich nicht”

Wenn es dann ein Schaf erwischt hat, bleiben die anderen stehen und grasen in Ruhe weiter, weil ihnen ja nichts passiert ist.

Die Bezeichnung “Schlaf-SCHAF” ist also mal wieder extrem passend, weil sich Deutsche eben nicht mehr wie ein Volk, sondern bloß noch wie eine Herde verhalten.

Ein Volk ist eine Ansammlung altruistischer Individuen, eine Herde ist eine Ansammlung egoistischer Individuen.

Und warum sollte ein Egoist Mitleid für andere empfinden oder etwas riskieren?

Der Hauptgrund für die Passivität der Deutschen ist also nicht nur Angst, sondern zu einem großen Teil auch Egoismus.

“Warum soll ICH in Köln für eine Deutsche Mitleid empfinden, die in KIEL vergewaltigt wurde? MIR ist doch nichts passiert!”

Und das ist das Problem.

...

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier:

https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/02/04/der-buergermeister-von-bad-schlema/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen