Freitag, 6. Juni 2014

Gedanken zu JETZT

Ich habe längere Zeit keinen Gedanken an diesen Blog verschwendet ... zuviel passiert gerade um uns herum, als dass ich Zeit und Muße hätte, darüber in meinem virtuellen Tagebuch etwas zu schreiben. Bin heute eher zufällig über meine Seite gestolpert und hatte ein blödes Gefühl, schließlich ist der Blog ja meine Idee, ich mache das für mich und wenn das außer mir noch jemand lesen mag - umso besser. Dieses Ding hier - das hat mir schon oft auch einfach nur als Fotoalbum gedient, oder als Erinnerungsstütze ... lacht nicht, ihr werdet alle nicht jünger.

Kurz gesagt: Ich hänge an dieser Seite - irgendwie sozusagen - und ich will ganz ehrlich sein, wenn ich hier was aufschreibe, weil sonst macht das Ganze ja keinen Sinn, dann könnte ich lieber ein Eis essen gehen. 

Ich habe seit etlichen Wochen keinen Häkelhaken mehr in der Hand gehabt, ich komm einfach nicht ran. Es ist eine Menge passiert mit mir, seit dem letzten hier gezeigten Häkelstück. Und alles in mir drängt mich, dies hier endlich auch aufzuschreiben. Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass ich mich vom Häkeln aufs Ärgern gestürzt habe. Inzwischen ärgere ich mich nicht nur, ich bin stinkesauer, echt angepisst und meine Wut im Bauch reicht für mindestens Zehn.

Und während ich mich also aufrege, pennt der überwiegende Rest der Welt, zumindest in unserem Land. Während auf der ganzen Welt die Menschen millionenfach gegen die Unrechtsysteme demonstrieren, werden in unserem Land - dem willigen ausführenden Organ des Übels - Mahnwachen für den Frieden abgehalten. MAHNWACHEN. Das ist, wie wenn dir jemand mit ner Knarre gegenübersteht, und du holst deine Wattebäuschchen hervor - in rosa und zartgelb - und beschmeißt ihn damit. 

Damit ich jetzt nicht in Fäkalsprache weiterschreibe, muss ich mich SEHR zusammenreißen ... bitte nicht falsch verstehen! Ich habe überhaupt nichts GEGEN diese Mahnwachen, wer könnte etwas gegen Frieden und Freiheit aller Menschen auf der Welt haben? Ich bestimmt nicht, aber dieses Rattenpack belügt und betrügt uns seit mindestens 100 Jahren, da kann ich nicht glauben, dass die sagen: "Oh, die machen jetzt Mahnwachen!!! Habt ihr das gesehen, Kumpane, die stehen da jetzt auf der Straße! Lasst uns sofort damit aufhören, sie zu bescheißen!"

Wir werden abwarten müssen, wie lange wir das alles noch aushalten müssen, bevor die Kriegsgefahr in Europa gebannt ist und die Schuldigen ihre gerechte Strafe erhalten. Ich sage: In ausnahmslos JEDER Regierung Europas sitzen mehrere Jahrhunderte Hochsicherheitsgefängnis! Wenn wir nicht aufpassen, wird es zu spät sein, es sind schon zwei Weltkriege von deutschem Boden ausgegangen und diejenigen, die damals daran verdient haben, die werden nicht Zögern, das wieder zu tun! Der Oberhetzer, Herr Obama, tut alles, damit sich Europa dafür hergibt, den dringend benötigten Krieg auf unserem Kontinent zu dulden. Im Land des Herrn Obama gab es noch nie einen Krieg, dieses merkwürdige Land ist immer nur in Kriege gezogen, die dringend die humanitäre Hilfe der USA benötigten, ob sie das wollten oder nicht, die wurden nicht gefragt. Sie wurden einfach angegriffen, weil angeblich dort Atomwaffen vorhanden waren ... das reicht der Welt als Grund, ein Volk zu bombardieren!

So verdammt Vieles möchte ich hier noch verewigen ... angefangen von unserer Regierung, die sich völlig immun gemacht hat für Menschliches, die nur noch auf den unmenschlichen Herrn Obama hört und tut, was der sagt. Ich möchte meinen Zorn darüber aufschreiben, dass ständig sehr einseitig in unserem Medien berichtet wird, wenn es um Herrn Putin geht ... da werden Worte wie "... man vermutet ..." ".. es soll wohl ..." benutzt, um das Gegenteil von Wahrheit zu suggerieren. Frau Prof. Gabriele Krone-Schmalz hat es ausreichend und viel besser als ich das könnte, begründet, warum der Westen eine Scheiß-Politik betreibt, wenn es um Russland geht. 

Es wird immer mit zweierlei Maß gemessen, wenn man Menschen manipulieren will. Wenn der eine etwas tut, was nicht in Ordnung ist, dann kann man ja mal ein Auge zudrücken, so schlimm war's dann ja auch nicht ... wenn aber ein anderer dasselbe tut, wird plötzlich geschrien, geheult und gezittert ... und nur noch nach Sanktionen verlangt, immer mehr ... obwohl man sich damit lächerlich macht. Das muss man sich mal vorstellen, die haben den russischen Regierungsmitgliedern sämtliche Auslandskonten eingefroren!!! Und die Russen pinkeln sich vor Lachen in die Hose, weil nicht ein einziger dieser Riege ein Auslandskonto hat, hahaha, da darf man sich auch mal amüsieren!

Ich hab jetzt leider keine Zeit mehr, ich muss dringend einkaufen, meine Zigaretten sind alle und ohne kann ich nicht schreiben. Das sieht ja wohl jeder ein. Aber ich schreibe dieses Drama genau an dieser Stelle weiter, später ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen