Montag, 1. Juli 2013

Mein Rechner ...

... ist ein Arschloch 



Ich wollte schon länger etwas schreiben. Leider hat mir mein Computer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Er ist ermüdend langsam, hängt sich dauernd auf, stürzt immer wieder ab und das Arbeiten macht mir keinen Spaß mehr. Das geht von resignieren und einfach ausschalten bis Wut und Rage und wüste Beschimpfungen für das alte Teil. Natürlich hilft mir das dann auch nicht weiter, aber wenn sich so richtig viel Frust angesammelt hat, tut das einfach gut.


Ich habe wohl heute einen guten Tag erwischt, er scheint zu funktionieren, also los.

Genadelt habe ich nichts besonderes,entstanden ist ein Loop für meine kleine Schwester:


Ich habe das teilweise schöne Wetter ausgenutzt und war mit meiner Tochter und meinem Enkelsohn im Stadtpark. Erholung pur!


Außerdem habe ich mir diverse Häkelbücher angeschafft:





Genug also, um bis an mein seliges Ende alle und alles zu behäkeln oder zu bestricken *grinsbreit*. Deshalb nehme ich in Zukunft auch meinen störrischen Rechner gelassen in Kauf, ich hab Besseres zu tun!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen