Donnerstag, 11. Juli 2013

Hagenbeck 10.07.2013

Gestern waren wir, meine beiden Enkelsöhne Paul und Tom, meine Tochter Judith und ich, im Tierpark Hagenbeck. Wir hatten super Wetter und haben den Tag genossen. Wir haben viel Spass gehabt. Die Tiere waren alle gut drauf, vor allem der Eisbär. Aber seht selbst. Ich habe einige Fotos gemacht.
Blöderweise habe ich zusammen mit meiner Tasche auch mein Handy ins Schließfach getan, bevor wir ins Tropenhaus gegangen sind. Deshalb konnte ich weder die Kattas und das Nilkrokodil, noch die diversen wunderschön angelegten Aquarien fotografieren. Darüber habe ich mich sehr geärgert, das muss ich beim nächsten Tierparkbesuch unbedingt nachholen.


Die Fütterung der Elefanten durch die Tierparkgäste war spektakulär. Deshalb hatte man auch keine Chance, ein halbwegs gutes Foto zu machen. Die Tiere waren dermaßen belagert, dass kein Platz war, sich irgendwo näher hinzustellen.


Das sind Onager, Persische Wildesel. Sehr interessante Tiere.


Kennen wir alle, das sind Meerschweinchen. Die haben ein ganz tolles Gehege mit hübschen Häusern und scheinen sich dort sehr wohl zu fühlen. Die waren ziemlich munter und waren ständig durch viele Kinder belagert.



Mein Paul vor den Pelikanen. Die meiste Zeit hat er die Karre mit dem Tom geschoben, das fand er toll, besonders wenn der Weg mal nicht zu bevölkert war und er rennen konnte. Man sah dann nur noch eine Staubwolke von den beiden Jungs.



Immer wieder faszinierend: die Paviane. Ich denke immer, das muss denen doch weh tun, wenn die auf ihren wunden Hinterteilen rumsitzen müssen. Bloß gut, dass es Informationstafeln gibt, ich hätte mich oft blamiert.





Ich glaube, da waren wir bei den Ottern. Sehr lustige und wendige Tiere, die ständig übermütig im Wasser rumgetobt haben. 




Diverse Wasservögel, tolle bunte Enten, immer wieder in den verschiedenen kleinen Gewässern zu sehen, sehr schön.








Die Pampashasen liefen überall im Gelände frei herum, sehr zum großen Vergnügen von uns allen.





Diese schwarzen Hühner und ein Gockel ließen sich von uns mit der Hand füttern. Sie nahmen das Brot sehr geschickt und vorsichtig, ohne weh zu tun. Man merkt, die sind das gewöhnt und kennen sich mit uns Menschen aus.






Hasen - auf die hat sich Judith besonders gefreut. Sehr süß!












Ist der nicht cool? So'n richtiger Poser ;-)












Kommentare:

  1. Man sieht das es ein schöner und sehenswerter Tag war. Ihr hatten bestimmt viel Spaß bei den Beobachtungen der vielen Tieren.
    Liebe Grüße
    Ingka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingka,

      danke für deinen Kommentar, ich freue mich immer sehr über Feedback!

      Du hast Recht, es war ein zwar anstrengender, aber wunderschöner Tag mit meiner Familie, der Tierpark Hagenbeck ist wirklich immer wieder eine Reise wert und es wird nicht unsere letzte gewesen sein.

      Dir alles Liebe und viele Grüße,
      Anne

      Löschen