Samstag, 23. Juni 2012

Fußball gucken



Beim Spiel Deutschland gegen Griechenland hatte ich doppelte Unterstützung beim Anfeuern unserer Nationalmannschaft: meine Lisa und mein Paul waren da! Wir haben es uns bei Pizza und Knabberkram auf dem Sofa gemütlich gemacht.





Und weil wir so fleißig angefeuert haben, haben unsere Jungs auch das Spiel gewonnen, jawoll.


Die beiden haben das Zimmer geschmückt und sich die Gesichter angemalt. Sie hatten so Plastikhände mitgebracht. Wenn man die schüttelt, machen sie Krach. Das konnten wir vier Mal an diesem Abend ausprobieren, ein tolles Spiel mit meinen Enkelkindern genossen, herrlich. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen