Sonntag, 2. Oktober 2011

Familie

Gestern ist was ganz Schönes passiert: meine kleine Schwester hat mich besucht! Ich hab das sooo genossen, es tat unendlich gut, mein Connchen bei mir zu haben, nicht zu vergessen ihren Freund Ronald und Sohn. 




Meine Schwester ist 14 Jahre jünger als ich und ich hab sie gaaaaaaaaaaanz doll lieb! Seitdem unsere Eltern verstorben sind, haben wir nur noch uns und das hoffentlich noch sehr lange. 


Wir haben als Kinder sehr viel Zeit miteinander nicht gehabt. Immerhin war ich schon 14 als sie geboren wurde - als ich von zu Hause auszog, kam sie gerade zur Schule. Ich war frisch verheiratet und hatte ein Baby, also keinen Nerv für eine kleine Schwester. So richtig "gefunden" haben wir uns erst, als ich meine Ehe beendet habe und mit meinen beiden Mädchen zurück nach Berlin ziehen wollte. Was hätte ich nur angefangen ohne meine kleine Schwester? Sie hat mir sehr geholfen damals, das werde ich ihr nie vergessen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen