Freitag, 22. Juli 2011

Vorfreude ist die schönste Freude

... und Urlaub ist das schönste Laub. Obwohl ja das Wetter momentan nicht so berauschend ist, freue ich mich trotzdem auf zwei wundervolle Wochen Urlaub. Es ist nichts geplant, alles ist offen, ich kann mich treiben lassen, machen was ich will und wie es sich ergibt, bin niemandem Rechenschaft schuldig, von niemandem abhängig ... nee wat freu ick mich!

Ich werde ganz bestimmt meine Kinder/Enkelkinder besuchen, mal sehen, wie die für mich Zeit haben. Ich werde aber auch viel nadeln. Ich suche noch eine Anleitung für ein großes Häkel-Herz, welches ich dann doppelt fertige, zusammenhäkeln werde, einen Henkel dranbastel und an die kleine Tochter meiner Kollegin, bei der ich eingeladen bin, verschenken werde.

Auf diesen Tag freue ich mich ganz besonders. Zum einen habe ich meine Kollegin fürchterlich lieb, zum anderen haben wir diese Besuche schon lange nicht mehr geplant. Ich nehme meine beiden älteren Enkelkinder mit, die können mit der kleinen Mathilda spielen, und wir können klönen, lachen, ein Weinchen trinken, es wird gegrillt, kurz: es wird toll! Das wird dann das krönende Ende meines Urlaubs sein.

Ich muss noch eine Woche (und den Rest von heute) arbeiten ...

1 Kommentar:

  1. Oh so eine ♥-Tasche hätte ich auch gerne :-) Ich hoffe, du hast eine Anleitung gefunden.

    Super Blog übrigens! Ich lese, staune, lache, singe, wundere und freue mich gerade (mit)! Is klar, dass ich dir und deinem Blog von nun an folge.

    Gaaaaaanz liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen